Leo's Baum-Philosophie

 

Schon oft konnte ich Garten- und Baumbesitzer davon überzeugen bzw. gut darlegen, warum ein Baum - vor allem, wenn es sich dabei um einen schon sehr alten Baum handelt - da (be)stehen bleiben darf oder gar sollte!

Gesund schneiden, Kronensicherung, und andere Maßnahmen -

und schon haben Sie ihn noch ein paar weitere Jahrzehnte!

Bäume machen die Jahreszeiten sichtbar, und verschönern mit ihren Blüten und ihrem Laub unseren Lebensraum.

Grünflächen vermitteln Geborgenheit,da grüne Farben beruhigend wirken -

damit erhöhen Bäume den Wohnwert eines Siedlungsraumes!

Ein Baum wirkt nicht nur physikalisch auf uns Menschen,

sondern auch psychologisch – Bäume wirken harmonisierend!

Meine Leidenschaft für die Natur lebe ich nicht nur in luftigen Höhen bei der Baumpflege aus, sondern arbeite auch auf dem Boden gerne kreativ mit dem Element Holz, etwa bei der künstlerischen Gestaltung
von Indoor- und Outdoormöbeln.

Die kreative Ader liegt in der Familie, und darf an dieser Stelle auf die
Full-Service-Agentur meiner Tochter, Kim Peisser
- https://www.kreate-design.at/ - verwiesen werden!

 

Die Gesunderhaltung von Bäumen, jung & alt: die liegt mir am Herzen!

SKT Team Leo Köhler

Ortsbild einer Gemeinde:

Mir liegt auch das Ortsbild einer Gemeinde am Herzen –  große, jahrhundertalte „historische“ Bäume sind ortsbildprägend!

Am Ortseingang geschickt postiert, können Bäume als "Tor" in die Ortschaft fungieren.

 

Straßenbegleitende Gehölze:

Bäume markieren den Verlauf von Straßen, und erfüllen straßenbegleitend wichtige ökologische Funktionen - sie filtern Schadstoffe (z.B. Feinstaub, Abgase), spenden Schatten, mindern den Straßenlärm, verringern die Windgeschwindigkeit und sind ein wichtiger Lebensraum für Tiere.
 

Meine Vorschläge für eine straßenbegleitende Bepflanzung sind etwa der Kegel-Feldahorn, die Säulenhainbuche, Säulen-Espe oder die Säulen-Eiche:  allesamt mittelgroß, schlankwüchsig, windresistent, salztolerant, stadklimaverträglich und schnittverträglich.

Nur Neophyten (eingewanderte Pflanzen, die bei uns gerne dominant werden, wie z.B: Götterbaum, Ragweed) dürfen weg.

Rettung der Nachbarschaft:

Bei Nachbarschaftsstreitigkeiten rund ums Gehölz setze ich mich gerne ein,

und leiste Beratung und Hilfestellung.

Ich besichtigte das „Streitobjekt“ und gebe rasch, unkompliziert und fachlich versiert Stellungnahmen ab, wenn gewünscht auch mit Bezugnahmen auf die geltende Rechtslage. Oft kann eine objektive, sachverständige Analyse "von außen" helfen, Nachbarschaftsstreite beizulegen & gerichtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden.

 

Beratung:
Ich lege auf eine umfassende Beratung wert –

wichtig ist mir dabei auch immer ein Blick auf die Zukunft!

Bäume sind sehr langlebige Individuen, und sollen ja nicht nur Sie, sondern im Optimalfall noch viele Generationen nach Ihnen erfreuen! Nachdem mir der Baumerhalt am Herzen liegt, erfolgt eine Kundenberatung primär dahingehend, wie ein Baum erhalten werden kann.

Doch selbstverständlich ist oberstes Prinzip nicht (nur) der Weiterbestand eines Baumes, sondern die Sicherheit von Baumeigentümern, SpaziergängerInnen, VerkehrsteilnehmerInnen & von Gebäuden. Ist dies nicht gewährleistet, erfolgt auftragsgemäß von uns eine kompetente Baumrodung.

1/1